Bewegungstherapie

Übungsbehandlung

Eine Übungsbehandlung wird einzeln oder im Zusammenhang mit einer Massage angewandt:

  • gezielte und kontrollierte Dehnung verkürzter Muskeln und Sehnen
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Funktionsverbesserung von gestörten Gelenken
  • Funktionsverbesserung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Funktionsverbesserung der Atmung und des Stoffwechsels

Traktionen

Mittels einer Extensionsbank oder einer Glissonschlinge wird ein Zug auf Wirbelsäule, Becken, Knie- oder Hüftgelenk ausgeübt, so können schmerzhafte Gelenke und Nervenwurzeln entlastet werden.

Trainingsprogramme

Unterstützt durch ein Computerprogramm können individuelle Trainingspläne zur Muskellockerung (Stretching) und zur Kräftigung (mit dem Theraband) erstellt werden.